Das Wiederkommen planbar und pandemiegerecht gestalten

Weihnachten ist vorbei, die Pandemie aber nicht. Eltern und Kitas brauchen jetzt eine Planungsperspektive, die über die nächste Woche hinausreicht.

In Fortentwicklung unserer Stellungnahme vom Dezember haben wir gemeinsam mit den Liga-Verbänden einen Vorschlag vorgelegt, der eine Betreuungsmöglichkeit für alle Kinder in pandemiegerechten Kleingruppen vorsieht. Der Preis dafür ist eine deutliche Reduktion des individuellen Betreuungsanspruchs für die allermeisten Kinder. 

Gemeinsam mit den zusätzlichen Kinderkranktagen könnte man so ein Betreuungsmodell bauen, das niemanden ganz ausschließt, trotzdem was für die Kontaktreduzierung tut, für alle Beteiligten halbwegs planbar ist und gut bis in den März tragen könnte.

Dazu gibt es eine Pressemitteilung von Liga und DaKS.