ISBJ

Die "Integrierte Software Berliner Jugendhilfe" (ISBJ) ist etwas, an dem kein Berliner Kita- oder Hortträger vorbeikommt. Mit ISBJ werden Kinder an- und abgemeldet (als Voraussetzung für die Finanzierung), das Betreuungspersonal und Vormerkungen registriert, BuT-Leistungen abgerechnet, Befragungen aller Art ausgefüllt, Zuzahlungen gemeldet...

Wir stellen im Folgenden die Bestandteile und Funktionen von ISBJ kurz vor.

 

Monatliche Abrechnung

Jeden Monat neu wird aus ISBJ eine Zahlung und eine dazugehörige Abrechnung an den Kitaträger erzeugt. Diese Abrechnung schlüsselt die Zahlung kindgenau auf und der Vorstand sollte regelmäßig kontrollieren, ob alle betreuten Kinder richtig erfasst sind.

Die Abrechnung kommt mit verschlüsselter Mail und muss mit Hilfe des Programms decrypter (kostenloser Download beim Senat) entschlüsselt werden.

 

Trägerportal als Arbeitszentrale, BNV-Portal für die Benutzerverwaltung

Bis auf die monatliche Abrechnungen werden alle ISBJ-Funktionen über das Trägerportal abgewickelt. Das Trägerportal ist eine zugangsgeschützte Website, auf die man nur gelangt, wenn man im Browser ein Trägerzertifikat installiert hat. Dieses wiederum muss man vorher beim ISBJ Trägerservice beantragen.

Im Trägerportal arbeiten kann nur, wer vorher als Benutzer eingerichtet wurde. Das macht der ISBJ-Administrator des Kitaträgers, der das Zertifikat beantragt und erhalten hat, im BNV-Portal. Dort erneuert man auch ablaufende Zertifikate.

 

Funktionen des Trägerportals

  • Vertragsregistrierung: Das An- und Abmelden von Kindern ist die wichtigste Funktion im ISBJ, weil ohne angemeldete Kinder auch kein Geld fließt (oder zuviel, weil ein weggezogenes Kind nicht abgemeldet wurde).
  • BuT-Leistungen abrechnen: Über das ISBJ-Trägerportal können die BuT-Leistungen ermäßigtes Mittagessen und Ausflugskosten abgerechnet werden
  • Vormerkungen erfassen: Bei der Führung der Vormerkliste über das Trägerportal wird dem Kitaträger rückgemeldet, wenn ein vorgemerktes Kind einen Gutschein bekommen oder anderswo einen Vertrag unterschrieben hat.
  • zentrale Stellenbörse bedienen, Angaben im Kita-Navigator pflegen: Man kann über das Trägerportal freie Stellen inserieren, die dann auf der Fachkräfteseite der Senatsjugendverwaltung angezeigt werden. Auch die kitabezogenen Angaben im Kita-Navigator, dem zentralen Kitaverzeichnis des Senats, können über das Trägerportal gepflegt werden.
  • Platzanfragen über Kita-Navigator bearbeiten: Platzanfragen von Eltern, die über den Kita-Navigator und mittels des Service-Konto Berlin gestellt werden, landen auf der Anfrageliste im sog. Dashboard des Trägerportals und können dort bearbeitet werden.
  • Gutschein beantragen: Über das Trägerportal gelangt man auch zur Online-Kitagutschein-Anmeldung, so dass man Eltern bei der Gutscheinbeantragung unterstützen kann.
  • Meldungen melden: Es gibt eine stetig zunehmende Zahl von Meldungen, die ein Kitaträger über das Portal abgeben muss - Personal, QVTAG, Zuzahlungen, Platzangebot.

 

Material und Unterstützung

 


Im internen Bereich unserer Website finden DaKS-Mitglieder weitere Informationen, z.B.

  • Foliensatz "Nicht ohne mein Zertifikat. Pflicht und Kür bei Abrechnung & Co über ISBJ", der alle ISBJ-Funktionen erklärt
  • Foliensatz zum Kita-Navigator der Senatsjugendverwaltung