Portfolio = Dokumentation gemeinsam mit dem Kind (3-tägig)

Einführung in die Arbeit mit Portfolios als ganzheitliche und partizipative Dokumentationsmethode

Pädagog*innen sammeln im Kita - Alltag Kinderwerke, Fotos, Notizen aus Beobachtungen und vieles mehr – oft einfach über die Kinder hinweg. Das Bildungsprogramm fordert aber eine Dokumentation individueller Bildungsprozesse unter Beteiligung der Kinder. Wie kann das gelingen?

In dieser Fortbildung wird die Portfolio - Methode vorgestellt, welche die Individualität und die Stärken der Kinder in den Fokus nimmt und sie an der Gestaltung teilhaben lässt. Dadurch erhalten die Portfolios für Kinder, Eltern und Pädagogen eine besondere Bedeutung.

Wir erarbeiten, wie die Portfolios in den Alltag einfließen, mit bereits vorhandenen Beobachtungs- und Dokumentationsmethoden (z. B. dem Sprachlerntagebuch) verknüpft und zum Dialog mit Kindern, Eltern und anderen Fachkräften genutzt werden können.

Und es wird einen kurzen Exkurs zu den Bildungs- und Lerngeschichten geben, welche Portfolios bereichern können.

Die Fortbildung besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil (zwei Tage) werden Grundlagen der Methode erarbeitet, damit ihr beginnen könnt, Portfolios zu führen. Im zweiten Teil (ein Tag) werden wir Wissen auffrischen, Erfahrungen austauschen, Fragen und Stolpersteine bearbeiten und ihr tankt neuen "Treibstoff" für die weitere Arbeit.

Leitung

Beatrix Jacobi
Kitaberaterin

Termin

  • Donnerstag, 09.05.2019
  • Freitag, 10.05.2019
  • Mittwoch, 18.09.2019
jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort

DaKS, Crellestr. 19/20 (2. Hof, 1. OG), 10827 Berlin

Kosten

75€ pro Person für Läden, die am Beratungsfonds beteiligt sind
225€ pro Person für DaKS-Mitglieder ohne Beratungsvertrag