Mehrsprachige Kinder im Kinderladen (2-tägig)

Besonderheiten des Spracherwerbs bei Mehrsprachigkeit - wie geht man damit um?

"Die Welt trifft sich im Kindergarten", so beschreibt ein Buch zum Thema Mehrsprachigkeit prägnant die Situation in vielen Berliner Kinderläden. Kinder mit unterschiedlichen Muttersprachen kommen hier zusammen. Weltweit gesehen wachsen die meisten Menschen mit mehreren Sprachen auf, die in jeder Familie unterschiedlich stark gepflegt werden.

Aber was heißt das Umgehen mit anderen Sprachen in Kita und Kinderladen konkret? Vor welchen Aufgaben stehen Pädagog*innen, die mit mehrsprachigen Kindern oder Kindern arbeiten, die kaum Deutschkenntnisse mitbringen? Wie erleichtert man diesen Kindern die sprachliche Umgewöhnung? Welche Besonderheiten müssen auch im Umgang mit anderen Kulturen beachtet werden?

An den zwei Tagen werden Grundprinzipien und Störungen des Spracherwerbs bei Mehrsprachigkeit erläutert. Ziel der Fortbildung ist es, mit den Teilnehmer*innen wichtige Prinzipien bei der Förderung von Mehrsprachigkeit zu erarbeiten. Hierzu gehören die Beratung und Begleitung der Eltern ebenso wie Sprachförderstrategien für den Alltag.

Leitung

Joachim Schwalbach
Logopäde, Diplompsychologe, Sprachberatungsstelle Reinickendorf

Termin

  • Donnerstag, 31.10.2019
  • Freitag, 01.11.2019
jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort

DaKS, Crellestr. 19/20 (2. Hof, 1. OG), 10827 Berlin

Kosten

50€ pro Person für Läden, die am Beratungsfonds beteiligt sind
150€ pro Person für DaKS-Mitglieder ohne Beratungsvertrag