Erzieherisches Fehlverhalten oder Grenzverletzungen gegenüber Kindern (3-tägig)

Vom würdevollen Umgang mit Kindern

Wir alle würden ohne Nachdenken unterschreiben, dass wir Kindern mit Respekt und Würde begegnen wollen. Jeder Kinder- und Schülerladen will ein besonderer Ort für Kinder sein. Dafür haben sich Erzieher*innen und Eltern entschieden.

Er sollte ein Schutzort für Kinder sein, in dem sie lernen, sich vergnügen, Kind sein dürfen, albern und ausgelassen sind und Antworten auf ihre vielfältigen Gefühle und Stimmungen bekommen.

Trotz all dieser Ziele, Vorhaben und Wünsche passieren Fehler und Grenzverletzungen und respektloser Umgang mit Kindern. Manche Tage enden mit einem guten Gefühl zur getanen Arbeit. Andere Tage enden eher missmutig und unzufrieden mit sich und den Kindern. Was macht Tage gut, welche Situationen lassen Tage eher unzufrieden enden?

Dieses Seminar wird sich mit Fehlverhalten gegenüber Kindern auseinandersetzen. Wir werden Kriterien diskutieren, die Fehlverhalten möglich machen oder erschweren. Und – da wir alle nicht perfekt und unfehlbar sind – darüber reden, was passiert, wenn es denn doch passiert.

Was brauchen wir für eine Teamkultur, um einen würdevollen Umgang mit den Kindern – und auch unter uns – weitestgehend zu gewährleisten?

Leitung

Katharina Larondelle | Sandra Ohl
Diplom-Pädagogin, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, Supervisorin | Fachberatung im DaKS

Termin

  • Montag, 17.02.2020
  • Dienstag, 18.02.2020
  • Mittwoch, 19.02.2020
jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort

DaKS, Crellestr. 19/20 (2. Hof, 1. OG), 10827 Berlin

Kosten

75€ pro Person für Läden, die am Beratungsfonds beteiligt sind
225€ pro Person für DaKS-Mitglieder ohne Beratungsvertrag