Alles auf Anfang

Wie Eingewöhnung gelingt

Eine gelingende Eingewöhnung ist die Basis einer guten Kinderladenzeit für alle Beteiligten und es lohnt sich, hier Zeit und Mühe zu investieren. Was Kinder und ihre Eltern in der Eingewöhnung benötigen, kann sehr unterschiedlich sein. Daher sollte die Eingewöhnungszeit so individuell wie möglich gestaltet werden. Gute Erfahrungen und wichtige Prinzipien helfen
bei der Planung und Durchführung.

Im Seminar betrachten wir die Perspektiven aller Beteiligten (Kind, Eltern, Erzieher*in, Team, Kindergruppe) während der Eingewöhnung und widmen uns den folgenden Fragen:

  • Was ist eigentlich der Sinn einer Eingewöhnung?
  • Was gehört alles zu einer Eingewöhnung? Wann beginnt sie und wann ist sie beendet?
  • Sind theoretische Eingewöhnungsmodelle praxistauglich? Wo ist eine Flexibilität erforderlich, wo ist die Orientierung an Modellen sinnvoll?
  • Welche Rolle und Aufgaben haben Erzieher*innen während der Eingewöhnung, welche haben die Eltern?
  • Wie sieht die eigene Eingewöhnungspraxis aus? Welche guten Erfahrungen gibt es und wo gibt es Veränderungsbedarf?
  • Wie kann eine Eingewöhnungsphase geplant werden?
  • Was tun bei außergewöhnlichen oder schwierigen Eingewöhnungen?

Dieses Seminar richtet sich an diejenigen, die sich noch einmal fundiert oder vielleicht zum ersten Mal mit der Eingewöhnung beschäftigen wollen.

Leitung

Melanie Peper
Fachberatung im DaKS

Termin

Mittwoch, 08.05.2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort

DaKS, Crellestr. 19/20 (2. Hof, 1. OG), 10827 Berlin

Kosten

25€ pro Person für Läden, die am Beratungsfonds beteiligt sind
75€ pro Person für DaKS-Mitglieder ohne Beratungsvertrag