Direkt zum Inhalt

Buchmachwerkstatt (2-tägig)

Bücher mit Kindern selber machen

Eintauchen in Geschichten, die Fantasie als Wirklichkeit erleben – Kinder erfinden in mannigfaltigen Situationen ihre Welt neu. Oft sind die Geschichten von Kindern nur für den Moment oder die Spielsituation. Im nächsten Moment ist die Geschichte schon wieder vorbei. Manchmal bekommen die Geschichten aber Beständigkeit: Sie werden  aufgeschrieben oder durch Bilder erzählt – sie werden zum Buch.

Dieses Seminar soll Lust darauf machen, Geschichten von Kindern einzufangen und in Büchern wieder aufs Neue zu beleben. Bücher selbst zu machen bedeutet, Ideen und Fähigkeiten auf vielfältige Weise zu erfahren und zu verknüpfen. Es öffnen sich dabei für jeden neue Möglichkeiten, auf kreative und spielerische Weise ein Thema bildlich und textlich zu fassen und ihm einen neuen sinnlichen Rahmen zu geben. Selbstgemachte Bücher können ein Einstieg in das Lesen und Schreiben sein.

An diesen zwei Tagen machen wir ein eigenes Buch: Von der Geschichtenfindung über den Druck bis zur Bindung. Dabei fließen viele Erfahrungen aus dem Projekt »Buchkinder« in Leipzig ein. Wir erproben Drucktechniken (z. B. Linolschnitt und Monotypie), Techniken zur Schriftgestaltung (z. B. Drucken, Stempeln, Radieren) und Buchbindetechniken (japanische Fadenheftung, Leporello etc.). Es werden den TeilnehmerInnen Werkzeuge in die
Hand gegeben, um selbst mit dem Büchermachen vor Ort zu beginnen. Ziel ist es, ohne großen technischen  Aufwand mit Kindern Bücher zu machen.

Leitung

Juliane Umbreit
Illustratorin und Grafikerin

Termin

  • Donnerstag, 18.04.2024
  • Freitag, 19.04.2024
jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort

DaKS, Crellestr. 19/20 (2. Hof, 1. OG), 10827 Berlin

Kosten

50.00€ pro Person für Läden, die am Beratungsfonds beteiligt sind
150.00€ pro Person für DaKS-Mitglieder ohne Beratungsvertrag